Der Begrüßungsdienst in St. Nikolai

Es ist 9 Uhr! Viermal schlägt der Hammerschlag an der Glocke der St. Nikolai Kirche. Der Kirchdienst beginnt seinen Dienst.

Es ist noch sommerlich kühl. Die Kirche muss quer gelüftet werden, damit eine frische Atmosphäre herrscht.

Oder:

Es ist noch dunkel am Morgen im Dezember. Kommen trotz Schnee oder Regen oder Glatteis Gottesdienstbesucher und -besucherinnen? In der Kirche ist es warm und hell.

Die nötigen Absprachen werden getroffen. Gibt es Liedblätter zum Gottesdienstablauf? Welches Gesangbuch brauchen wir heute?

Schon bald kommen die ersten Gottesdienstbesucher. Sie werden freundlich begrüßt, sie sollen sich willkommen fühlen.

Für Fragen nach Veranstaltungen oder auch, ob es ein benötigtes Örtchen gibt, steht der Kirchdienst kompetent zur Verfügung.

Für die Kinder halten wir kleine Tragetaschen mit Kinderbibel, Buntstiften und Malheft bereit; gern stellen wir Ihnen diese zur Verfügung.

Mit dem ehrenamtlichen Dienst unterstützen die Begrüßenden zuverlässig und ruhig einen reibungslosen Gottesdienstablauf. Aufmerksam verfolgen sie den Gottesdienst und sammeln nach Absprache auch die Kollekte ein.

Der Kreis der freundlichen und hilfsbereiten Gemeindeglieder, die den Gottesdienst in der St. Nikolai Kirche zu einem würdigen und zugleich fröhlichem Ereignis werden lassen, sucht gern Verstärkung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, ein Ehrenamt zu bekleiden?

Dann wenden Sie sich bitte per Telefon oder Mail an

den Pfarrer, die Pfarrerin oder das Gemeindebüro.

Begrüßungsdienst als PDF-Datei