Die Redaktion des Gemeindebriefes

Das Redaktionsteam, zur Zeit bestehend aus 3 Personen, gestaltet viermal im Jahr den Gemeindebrief in enger Zusammenarbeit mit den PfarrerInnen der Gemeinde und sonstigen Hauptamtlichen.

Für jede Ausgabe wird im Gespräch ein Schwerpunktthema formuliert und gemeinsam überlegt, welche Beiträge aus der gemeindlichen Praxis, aus dem kirchlichen oder sonstigen Umfeld für die Leserinnen und Leser von Interesse sein könnten.

Danach suchen wir entsprechende AutorInnen oder Menschen, die aufgrund ihrer beruflichen Erfahrung oder ihrer Lebensgeschichte z.B. für ein Interview in Frage kommen.

Dann müssen Absprachen über Umfang und Abgabefrist getroffen bzw. für eigene Beiträge recherchiert und diese geschrieben werden.

In einem nächsten Schritt werden die vorliegenden Artikel gesammelt,  noch fehlende angemahnt, zu umfangreiche gekürzt, passende Illustrationen oder Bildmaterial beschafft, Ideen für die Titelseite entwickelt…

Wenn das professionell erstellte Layout vorliegt, geht es ans Korrekturlesen. Dafür ist nicht nur sicherer Umgang mit Grammatik, Rechtschreibung und Zeichensetzung wichtig, sondern auch gute Kenntnis des Gemeindelebens, um evtl. fehlerhafte Angaben berichtigen oder wichtige Hinweise ergänzen zu können.

Der größte Teil der anfallenden Arbeiten geschieht am heimischen Computer.

Die gedruckten Gemeindebriefe (Auflage 5 300) werden an Gemeindeglieder verteilt bzw. liegen zum Mitnehmen aus. Vergriffene Ausgaben der letzten drei Jahre sind hier einsehbar.

Kontakt: gemeindebrief[at]nikolai-spandau.de

Redaktion des Gemeindebriefs als PDF-Datei

 

Bildnachweise: